Strom vom eigenen Dach, Energie speichern

0

(vom 21.01.2019)

TWS informiert auf der Baumesse hausplus über Stromeigennutzung

Viele Verbraucher möchten in den eigenen vier Wänden Projekte zu Energieeffizienz oder -einsparung realisieren. Wertvolle Tipps gibt es dafür auf der Baumesse hausplus vom 25. bis 27. Januar in der Oberschwabenhalle in Ravensburg. Die Technischen Werke Schussental (TWS) beraten auf ihrem Messestand Bauherren, Sanierer und Gewerbetreibende. Unter dem Motto „Alles unter einem Dach“ zeigt der regionale Energiedienstleister unter anderem, wie Strom selbst erzeugt und Kosten gesenkt werden können.

Energiezukunft selbst gestalten

Sich selbst mit erneuerbaren Energien zu versorgen, das gehört zu den großen Trends: Zum Beispiel mit einer eigenen Photovoltaikanlage mitsamt Energie-Speichermodul. Mit dem twsEnergiedach senken Privat- und Gewerbekunden dauerhaft ihre Stromkosten und schonen gleichzeitig dank der nachhaltigen Energieerzeugung die Umwelt. Die TWS plant die Photovoltaikanlage so, dass sie zum Bedarf des Kunden passt – auf Wunsch auch mit passender Speicherlösung. Ziel bei der Planung ist es, dass möglichst viel des eigen erzeugten Sonnenstroms direkt selbst verbraucht werden kann. Überschüssiger Strom wird ins allgemeine Netz eingespeist und zu den jeweils gültigen Einspeisetarifen vergütet. Die Besonderheit beim twsEnergiedach ist, dass die Investitionskosten der neuen Photovoltaik-Anlage entfallen. Die TWS übernimmt neben der Planung auch die Finanzierung, Installation und die regelmäßige Wartung für die Laufzeit von 18 Jahren. Danach entscheidet der Kunde, ob er die Anlage zum Restwert kauft, den bestehenden Vertrag verlängert oder die Anlage abgebaut werden soll. Weitere Informationen erhalten Interessierte auf dem TWS-Messestand auf der Baumesse hausplus oder unter www.tws.de/energiedach

 

zurück

Technische Werke Schussental 

Wir sind ein ökologisch orientiertes und regional verwurzeltes Unternehmen, das sich seit 2001 um die Versorgung der Bürger in der Region mit Strom, Gas, Wasser und Wärme kümmert. Entstanden sind wir aus einer Fusion der Stadtwerke Ravensburg und Weingarten. Unser Herz schlägt grün – und deshalb bieten wir nur Produkte aus regenerativen und erneuerbaren Energiequellen an. So tragen wir zur Vermeidung von CO2 bei und tun aktiv etwas für den Klimaschutz. Wir sind überzeugt davon, dass wir das Richtige tun. Deshalb engagieren wir uns auch sozial und kulturell und stärken damit unser schönes Oberschwaben. Denn etwa 25 Cent von jedem Euro, den unser Kunden für Energie und Wasser ausgeben, bleiben in der Region. Mit neuen Geschäftsfeldern wie z.B. der Mobilität entwickeln wir uns stetig weiter und treiben dadurch die Energiewende voran. 

Störungsmeldung:
0800 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4980

Rechnungsservice:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125