Käferfresser mit neuer Erdgasanlage

0

(vom 25.11.2020)

TWS Netz investiert zwei Millionen Euro in Versorgungssicherheit – neue Gasdruckstation am Käferfresser

Zwischen Hähnlehofstraße und B30 in Weingarten sind die Baufahrzeuge abgezogen. Nun nimmt dort die TWS Netz GmbH eine neue Gasdruck-Regel- und Messanlage für die Gasversorgung in der Region in Betrieb. Diese übernimmt Erdgas aus dem Hochdrucknetz, reduziert dessen Druck und speist den Energieträger ins Versorgungsnetz von Ravensburg und Weingarten ein. Insgesamt betreibt die TWS Netz sieben solcher Gasdruckstationen an mehreren Orten in der Region. Mit der neuen Einrichtung erhöht das Unternehmen die Leistungskapazität, das wirkt sich positiv auf die Versorgung aus. Rund zwei Millionen Euro investiert die TWS Netz in diesen wichtigen Baustein der örtlichen Infrastruktur. „Wir haben eine komplett neue Station erstellt. Das ist ein konsequenter Schritt für eine langfristige Versorgungssicherheit“, informiert Herwig Kanal, Abteilungsleiter der TWS Netz. Der Neubau am Käferfresser ersetzt die bestehende Einrichtung.

Letzter Schritt folgt 2021

Im Zuge des Neubaus am Käferfresser hat die TWS Netz zudem die Rohrleitungen in Richtung Weingarten über eine Länge von 362 Metern erneuert. „Es waren erhebliche Erdbewegungen notwendig. Wichtig war, die Arbeiten vor dem Winter fertigzustellen. Im Frühjahr wird dann alles wieder grün“, erklärt Herwig Kanal. In einem letzten Schritt wird die alte Anlage zurückgebaut. Auf der freiwerdenden Fläche stellt der Netzbetreiber dann zwei oberirdische Gas-Behälter auf, die bisher auf dem Betriebsgelände der TWS für eine sichere Versorgung im Einsatz sind.

 

zurück

Technische Werke Schussental 

Wir sind ein ökologisch orientiertes und regional verwurzeltes Unternehmen, das sich seit 2001 um die Versorgung der Bürger in der Region mit Strom, Gas, Wasser und Wärme kümmert. Entstanden sind wir aus einer Fusion der Stadtwerke Ravensburg und Weingarten. Unser Herz schlägt grün – und deshalb bieten wir nur Produkte aus regenerativen und erneuerbaren Energiequellen an. So tragen wir zur Vermeidung von CO2 bei und tun aktiv etwas für den Klimaschutz. Wir sind überzeugt davon, dass wir das Richtige tun. Deshalb engagieren wir uns auch sozial und kulturell und stärken damit unser schönes Oberschwaben. Denn etwa 42 Cent von jedem Euro (nach Energieeinkauf), den unsere Kunden für Energie und Wasser ausgeben, bleiben in der Region. Mit neuen Geschäftsfeldern wie z.B. der Mobilität entwickeln wir uns stetig weiter und treiben dadurch die Energiewende voran. 

Störungsmeldung:
0800 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4980

Rechnungsservice:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125