Energie sparen, Strom selbst produzieren

0

(vom 19.01.2017)

TWS informiert auf der Baumesse hausplus über moderne Heiztechniken, Stromeigennutzung und Förderprogramme

RAVENSBURG. Viele Verbraucher möchten in den eigenen vier Wänden Projekte zu Energieeffizienz oder -einsparung realisieren. Wertvolle Tipps gibt es dafür bei der Baumesse hausplus vom 27. bis 29. Januar in der Oberschwabenhalle in Ravensburg. Die Technischen Werke Schussental (TWS) sind auf dem Gemeinschaftsstand von HandwerkProRavensburg vertreten und stellen interessante Neuigkeiten vor. Besonders spannend: Über eine 3D-Animation erfahren die Besucher mehr über die innovativen Erdgas-Technologien wie Gaswärmepumpe, Strom erzeugende Heizung und Brennstoffzelle sowie Brennwert und Solar.

Energiezukunft selbst gestalten

Wer sich für twsNaturstrom als Heizenergie entscheidet, setzt auf einen umweltfreundlichen Energieträger, der auch für den Betrieb einer Stromwärmepumpe eingesetzt werden kann. Und für alle, die ihren Sonnenstrom selbst produzieren möchten, gibt es das twsEnergiedach – das Rundum-Sorglos-Paket für Hausbesitzer. Neu ist außerdem das Mieterstrommodell, das klimafreundlichen Solarstrom aus eigener Produktion auch für Mietshäuser ermöglicht. Im Fokus steht außerdem die twsEmobil Ladebox – die Stromtankstelle für die heimische Garage oder das Firmengelände und der Mehrspartenhausanschluss der TWS. Informationen über aktuelle Erdgas- und Strom-Angebote erhalten Interessierte ebenso auf der hausplus wie einen Überblick über die attraktiven Förderprogramme der TWS, die helfen Energie und Geld zu sparen.

zurück

Technische Werke Schussental 

Wir sind ein ökologisch orientiertes und regional verwurzeltes Unternehmen, das sich seit 2001 um die Versorgung der Bürger in der Region mit Strom, Gas, Wasser und Wärme kümmert. Entstanden sind wir aus einer Fusion der Stadtwerke Ravensburg und Weingarten. Unser Herz schlägt grün – und deshalb bieten wir nur Produkte aus regenerativen und erneuerbaren Energiequellen an. So tragen wir zur Vermeidung von CO2 bei und tun aktiv etwas für den Klimaschutz. Wir sind überzeugt davon, dass wir das Richtige tun. Deshalb engagieren wir uns auch sozial und kulturell und stärken damit unser schönes Oberschwaben. Denn etwa 25 Cent von jedem Euro, den unser Kunden für Energie und Wasser ausgeben, bleiben in der Region. Mit neuen Geschäftsfeldern wie z.B. der Mobilität entwickeln wir uns stetig weiter und treiben dadurch die Energiewende voran. 

Störungsmeldung:
0800 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125