E-Rad-Verleih in eingeschränktem Betrieb

0

(vom 13.10.2020)

Polizei und TWS kooperieren– Vandalismus zwingt zu Maßnahmen – Belohnung zur Ermittlung der Täter ausgesetzt

In den vergangenen Wochen hat es massive Schäden am Elektrofahrrad-Verleihsystem der Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS) gegeben. Seit Anfang Oktober stehen die Fahrräder deshalb nur noch montags bis freitags für die sogenannte Alltagsmobilität bereit. „Die meisten Bürger wissen das Angebot sehr zu schätzen,“ sagt Dr. Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der TWS. „Einige wenige Personen zerstören das, was Vielen nutzt.“ Die meisten Zerstörungen finden in den Nächten zwischen Freitag und Montag statt. Eine neu errichtete Station am Rümelinplatz musste nach nicht einmal einem Tag wieder außer Betrieb genommen werden.

Das Ausmaß der Zerstörungen macht auch Uwe Stürmer, Chef des Ravensburger Polizeipräsidiums betroffen: „Das ist wirklich ein tolles Angebot, dass man sonst nur aus Großstädten kennt. Die Polizei wird alles daransetzen, die Täter zu ermitteln.“ Gemeinsam wollen das Polizeipräsidium und TWS die Sicherheitskonzepte für die Räder und die Stationen im Hard- und Softwarebereich weiterentwickeln.

Entmutigen lässt sich die TWS durch den Vandalismus nicht, denn: „Fahrräder und Leihsysteme sind ein wichtiger Baustein für die Verkehrswende,“ so Andreas Thiel-Böhm. Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen und bei den Polizeirevieren Ravensburg und Weingarten mitgeteilt werden können, ist von der TWS eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt worden.

Das Pedelec-Verleihsystem wird gefördert durch:

zurück

Technische Werke Schussental 

Wir sind ein ökologisch orientiertes und regional verwurzeltes Unternehmen, das sich seit 2001 um die Versorgung der Bürger in der Region mit Strom, Gas, Wasser und Wärme kümmert. Entstanden sind wir aus einer Fusion der Stadtwerke Ravensburg und Weingarten. Unser Herz schlägt grün – und deshalb bieten wir nur Produkte aus regenerativen und erneuerbaren Energiequellen an. So tragen wir zur Vermeidung von CO2 bei und tun aktiv etwas für den Klimaschutz. Wir sind überzeugt davon, dass wir das Richtige tun. Deshalb engagieren wir uns auch sozial und kulturell und stärken damit unser schönes Oberschwaben. Denn etwa 42 Cent von jedem Euro (nach Energieeinkauf), den unsere Kunden für Energie und Wasser ausgeben, bleiben in der Region. Mit neuen Geschäftsfeldern wie z.B. der Mobilität entwickeln wir uns stetig weiter und treiben dadurch die Energiewende voran. 

Störungsmeldung:
0800 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4980

Rechnungsservice:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125