Strom selbst erzeugen und nutzen

0

(vom 12.11.2015)

Vortrag zu Photovoltaikanlagen bei der TWS

RAVENSBURG. Solarstrom selbst erzeugen und nutzen – lohnt sich heute noch die Installation von Photovoltaikanlagen? Gerade vor dem Hintergrund des novellierten Erneuerbaren-Energien-Gesetzes gewinnen der Eigenverbrauch und die Speicherung von selbsterzeugtem Strom immer mehr an Bedeutung. Für alle, die sich hierzu informieren möchten, laden die Technischen Werke Schussental (TWS) zu einem Vortrag am 18. November um 18.30 Uhr in ihrem Kundenzentrum in Ravensburg ein. Markus Zell, Projektsteuerer im Bereich Wärmeservice und Energiedienstleistungen der TWS informiert darüber, was beim Bau einer Photovoltaikanlage zu beachten ist – technisch und wirtschaftlich. Die Besucher erhalten Aussagen zu Kosten und Nutzen und können so für sich entscheiden, ob sich eine PV-Anlage für sie noch rechnet. Der Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Vortrag:

„Strom selbst erzeugen und nutzen“

Mittwoch, 18. November 2015, 18.30 Uhr

im Kundenzentrum der TWS, Schussenstraße 22 in Ravensburg (gegenüber Busbahnhof).

 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

zurück

Technische Werke Schussental 

Wir sind ein ökologisch orientiertes und regional verwurzeltes Unternehmen, das sich seit 2001 um die Versorgung der Bürger in der Region mit Strom, Gas, Wasser und Wärme kümmert. Entstanden sind wir aus einer Fusion der Stadtwerke Ravensburg und Weingarten. Unser Herz schlägt grün – und deshalb bieten wir nur Produkte aus regenerativen und erneuerbaren Energiequellen an. So tragen wir zur Vermeidung von CO2 bei und tun aktiv etwas für den Klimaschutz. Wir sind überzeugt davon, dass wir das Richtige tun. Deshalb engagieren wir uns auch sozial und kulturell und stärken damit unser schönes Oberschwaben. Denn etwa 25 Cent von jedem Euro, den unser Kunden für Energie und Wasser ausgeben, bleiben in der Region. Mit neuen Geschäftsfeldern wie z.B. der Mobilität entwickeln wir uns stetig weiter und treiben dadurch die Energiewende voran. 

Störungsmeldung:
0800 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4980

Rechnungsservice:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125