Winterschuhe für bedürftige Kinder

2

(vom 26.11.2014)

Technische Werke Schussental unterstützen Sonja-Reischmann-Stiftung

Reischmann Stiftung
Sabine Reischmann (Stiftungsvorstand)
freut sich über die Spende von SüdWestStrom
zugunsten des Winterschuhprojekts der
Sonja-Reischmann-Stiftung.
Dr. Andreas Thiel-Böhm (TWS-Geschäftsführer)
übergab gemeinsam mit Stefan Fella
(Vertriebsleiter von SüdWestStrom) und
Edgar Frank (Filialleiter Schuhhaus Göhl)
die Spende. (v.l.)

Am Dienstag, den 25. November 2014, übergaben die Technischen Werke Schussental (TWS) und die Südwestdeutsche Stromhandels GmbH (SüdWestStrom) eine gemeinsame Spende in Höhe von 6.000 Euro an das Winterschuhprojekt der Sonja Reischmann Stiftung.

„Jedes Jahr verschicken wir Winterschuhgutscheine an bedürftige Familien. So können sie warme Schuhe für ihre Kinder kaufen", berichtete Sabine Reischmann, Stiftungsvorstand der Sonja Reischmann Stiftung. Die Aktion findet bereits zum achten Mal statt, dieses Jahr in Ravensburg. Durch die niedrigen Zinsen ist die Stiftung zurzeit auf zusätzliche Mittel angewiesen. „Umso mehr freuen wir uns über diese großzügige Spende", so Sabine Reischmann.

„Wir sind ein lokal sehr stark verankertes Unternehmen. Die Unterstützung eines karitativen Projektes direkt bei uns vor Ort war uns deshalb ein großes Anliegen", erklärte Dr. Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der TWS. Gemeinsam mit Stefan Fella, Vertriebsleiter von SüdWestStrom, übergab er den Scheck in Höhe von 6.000 Euro an die Stiftung. Die Übergabe fand im Schuhhaus Göhl in Ravensburg statt, wo die Winterschuhgutscheine eingelöst werden können.

Möglich wurde die Spende durch die Initiative von SüdWestStrom, auf den Versand von Weihnachtsgeschenken zu verzichten. „Wir halten es für sinnvoller, soziale Projekte zu unterstützen, die unsere Partner vorgeschlagen haben", so Stefan Fella. Bereits zum vierten Mal startete SüdWestStrom seine „Weihnachtsaktion". Im Vorfeld konnten die Gesellschafter von SüdWestStrom – vorwiegend Stadt- und Gemeindewerke – Projekte in ihrer Kommune vorschlagen. „Es wurden in diesem Jahr wieder sehr viele gute Vorschläge eingereicht, letztlich musste das Los entscheiden", erzählte der Vertriebsleiter. Das Projekt der TWS erhielt dabei eine von zwei Spenden.

Die TWS ist Gesellschafter und Kunde bei SüdWestStrom. Gemeinsam mit mehr als 100 weiteren kommunalen Energieversorgern kauft das Stadtwerk den Strom für seine eigenen Kunden über SüdWestStrom ein. Das Kooperationsunternehmen SüdWestStrom mit Sitz in Tübingen wurde 1999 von südwestdeutschen Stadtwerken gegründet und ist heute eine der größten Stadtwerke-Kooperationen Deutschlands.

zurück

Technische Werke Schussental 

Wir sind ein ökologisch orientiertes und regional verwurzeltes Unternehmen, das sich seit 2001 um die Versorgung der Bürger in der Region mit Strom, Gas, Wasser und Wärme kümmert. Entstanden sind wir aus einer Fusion der Stadtwerke Ravensburg und Weingarten. Unser Herz schlägt grün – und deshalb bieten wir nur Produkte aus regenerativen und erneuerbaren Energiequellen an. So tragen wir zur Vermeidung von CO2 bei und tun aktiv etwas für den Klimaschutz. Wir sind überzeugt davon, dass wir das Richtige tun. Deshalb engagieren wir uns auch sozial und kulturell und stärken damit unser schönes Oberschwaben. Denn etwa 25 Cent von jedem Euro, den unser Kunden für Energie und Wasser ausgeben, bleiben in der Region. Mit neuen Geschäftsfeldern wie z.B. der Mobilität entwickeln wir uns stetig weiter und treiben dadurch die Energiewende voran. 

Störungsmeldung:
0800 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125