Wechsel an der Spitze des TWS-Aufsichtsrats

2

(vom 16.12.2014)

Markus Ewald übernimmt turnusgemäß von Daniel Rapp

RAVENSBURG. Zum 1. Januar 2015 bekommen die Technischen Werke Schussental (TWS) turnusgemäß einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Markus Ewald, Oberbürgermeister der Stadt Weingarten, übernimmt dieses Mandat von Dr. Daniel Rapp, Oberbürgermeister der Stadt Ravensburg.

Markus Ewald ist für die nächsten beiden Jahre erster Ansprechpartner für die Geschäftsleitung der TWS. Die Satzung des Versorgungsunternehmens sieht vor, den Aufsichtsratsvorsitz alle zwei Jahre zwischen den Vertretern der beiden Hauptanteilseigner der TWS – den Städten Ravensburg und Weingarten – zu wechseln. Dr. Daniel Rapp übernimmt die Position des Stellvertreters.

In den vergangenen Jahren hat sich die TWS mit ihren Angeboten an Strom, Gas, Wasser und Wärme am Markt gut positioniert und auch zahlreiche Kunden außerhalb des Netzgebietes gewonnen. Parallel engagiert sich die TWS tatkräftig für den Klimaschutz. Unternehmensziel der TWS ist es, die eigene Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien weiter auszubauen.

zurück

Technische Werke Schussental 

Wir sind ein ökologisch orientiertes und regional verwurzeltes Unternehmen, das sich seit 2001 um die Versorgung der Bürger in der Region mit Strom, Gas, Wasser und Wärme kümmert. Entstanden sind wir aus einer Fusion der Stadtwerke Ravensburg und Weingarten. Unser Herz schlägt grün – und deshalb bieten wir nur Produkte aus regenerativen und erneuerbaren Energiequellen an. So tragen wir zur Vermeidung von CO2 bei und tun aktiv etwas für den Klimaschutz. Wir sind überzeugt davon, dass wir das Richtige tun. Deshalb engagieren wir uns auch sozial und kulturell und stärken damit unser schönes Oberschwaben. Denn etwa 25 Cent von jedem Euro, den unser Kunden für Energie und Wasser ausgeben, bleiben in der Region. Mit neuen Geschäftsfeldern wie z.B. der Mobilität entwickeln wir uns stetig weiter und treiben dadurch die Energiewende voran. 

Störungsmeldung:
0800 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125