Anrufer geben sich als Stadtwerke-Mitarbeiter aus

1

(vom 19.04.2017)

RAVENSBURG. Kunden der Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS) haben in den vergangenen Tagen ominöse Anrufe erhalten. Die Unbekannten gaben sich als Stadtwerke-Mitarbeiter aus und versuchten an persönliche Informationen zu gelangen. So wurde behauptet, die Zählerdaten abgleichen zu müssen. Sobald diese dem Anrufer vorliegen, besteht die Gefahr, den Energielieferanten gewechselt zu haben. Und dass, ohne die Preise oder Vertragsbedingungen zu kennen. „Werbeanrufe per Telefon bei Privatpersonen sind nur dann erlaubt, wenn Verbraucher vorher ausdrücklich zugestimmt haben“, so Robert Sommer, Bereichsleiter Markt der TWS. Er empfiehlt, sich die Namen des Unternehmens und des Anrufers sowie die Telefonnummer zu notieren und zu überprüfen. Ist man doch mal einem Betrüger aufgesessen, bzw. möchte man einen abgeschlossenen Vertrag rückgängig machen, sollte man unbedingt von seinem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Kunden, die von lästiger Telefonwerbung betroffen sind, können sich an das Serviceteam der TWS wenden. Der Energieversorger unterhält Kundencen-ter in Ravensburg und Weingarten. Dort stehen die Mitarbeitenden persönlich für Fragen der Kunden zur Verfügung und beraten gerne zu Gas- und Stromtarifen und den TWS-Förderprogrammen. Das Service-Team ist unter der Telefonnummer 0751/804-4980 zu erreichen.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125