Zehn lokale Helden stehen fest

1

(vom 28.07.2016)

Insgesamt 3.813 Stimmen im Finale - 52 Vereine und Organisationen hatten sich um Fördergelder der TWS beworben – Abstimmungsfieber in der Region

RAVENSBURG. Das Abstimmungsportal www.tws-lokalhelden.de ist seit Mitternacht geschlossen. Mit insgesamt 3.813 abgegebenen Stimmen steht nun der Sieger im Förderwettbewerb der Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS) fest: Der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V., Ortsverband Ravensburg/Weingarten, gewinnt mit 2.500 Euro den größten Anteil aus dem Sponsoringtopf des regionalen Energiedienstleisters. Der Verein hatte im Finale mit 764 Stimmen die Nase vorne, gefolgt von First Responder der Hochschule Ravensburg/Weingarten mit 670 Stimmen und dem Formula Student Team Weingarten mit 519 Stimmen. „Die jeweiligen Fans haben bei der finalen Abstimmung alles gegeben“, so Dr. Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der TWS. Die hohe Beteiligung am Wettbewerb hatte ihn bereits im Vorfeld überrascht: 52 gemeinnützige Vereine, Gruppen und Organisationen hatten sich unter www.tws-lokalhelden.de um finanzielle Unterstützung beworben. Auch die Vielfalt der Projekte war beeindruckend, sie reichte von Kunst und Kultur über Technik und Sport bis hin zu sozialem Engagement. Ausgeschrieben hatte die TWS den Wettbewerb aus Anlass ihres 15jährigen Bestehens. „Wir engagieren uns aus Überzeugung – und zwar in der Region, wo wir zuhause sind“, erklärt Andreas Thiel-Böhm die Idee des Wettbewerbs, bei dem die TWS insgesamt 15.000 Euro ausgelobt hat.

Publikumspreisträger
1. Platz (2.500 Euro): Deutscher Amateur-Radio Club e.V. Ortsverband Ravensburg/Weingarten
2. Platz (2.000 Euro): First Responder der Hochschule Ravensburg/Weingarten
3. Platz (1.500 Euro): Formula Student Team Weingarten
4. Platz (1.000 Euro): Ravensburg läuft für Toleranz
5. bis 10. Platz (je 500 Euro): TSB Ravensburg-Abteilung Geräteturnen, Jugendfeuerwehr Ravensburg, Fanfarenzug Rauenspurg e.V. der Stadt Ravensburg, Musikverein Taldorf, Türkisches Kultur- und Sportzentrum e.V. Weingarten, Ege Tanz- und Kulturverein Bodensee Oberschwaben e.V.

Preisübergabe am 18. September
„So spannend der Onlinewettbewerb war, die Preisübergabe wird in einem würdigen Rahmen und persönlich erfolgen“, kündigt Andreas Thiel-Böhm an. Dazu lädt er jetzt schon Preisträger und die Bevölkerung aus der Region zum Geburtstagsfest der TWS am Sonntag, den 18. September in die Ravensburger Schussenstraße ein. Dort gibt es nicht nur ein informatives und unterhaltsames Programm, sondern es werden auch die Zusatzpreise des Wettbewerbes bekannt gegeben. Die vergeben nämlich die Mitarbeitenden der TWS im Anschluss an den Online-Wettbewerb: fünf mal 1.000 Euro an die Projekte, die sie im Wettbewerb persönlich beeindruckt hatten.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125