OMIRA setzt auf Ökostrom

0

(vom 12.01.2016)

TWS ist Partner der Molkerei – Ökostrom bereitet Weg zur CO2-Neutralität – Lieferung für ihre Standorte

RAVENSBURG. Die OMIRA, milchverarbeitender Betrieb mit Sitz in Ravensburg, bezieht Ökostrom von der Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS). Seit dem 1. Januar beliefert das örtliche Versorgungsunternehmen sowohl die Verwaltung als auch die Produktionsstätten in Ravensburg und Neuburg/Donau mit Ökostrom. Die Molkerei, die mit lactosefreien Milchprodukten bundesweit Marktführer ist, macht damit einen entscheidenden Schritt in Richtung umwelt- und klimaschonender Unternehmensführung. „Wir haben bereits eine Vielzahl an Maßnahmen eingeleitet. Ab 2016 arbeiten wir CO2-neutral. Das ist uns wichtig, denn Klimaschutz sichert auch die Produktionsgrundlage für die Landwirte in unserer Region und damit unseren Rohstoff: die Milch“, berichtet Ralph Wonnemann, Geschäftsführer der OMIRA.

Nachhaltige Partnerschaft

Durch ein attraktives Angebot, das auch ein hohes Maß an Flexibilität beim Strombezug beinhaltet, und die nachhaltige Unternehmensausrichtung hat die TWS bewiesen, dass sie der ideale Partner ist. „OMIRA trägt als lebensmittelverarbeitender Betrieb eine hohe Verantwortung. Mit ihrem Engagement für die Energieeffizienz im Betrieb, zeichnet sich das Unternehmen auch beim Umwelt- und Klimaschutz aus“, sagt Dr. Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der TWS. Mit 100 Prozent Ökostrom kann das milchverarbeitende Unternehmen künftig auch bei seinen Abnehmern im Lebensmitteleinzelhandel und bei den Konsumenten punkten, die zunehmend auf Nachhaltigkeit achten.

 

Seit Jahresbeginn bezieht die Molkerei OMIRA Ökostrom von der TWS. TWS-Geschäftsführer Dr. Andreas Thiel-Böhm übergab in diesen Tagen die Zertifizierungsurkunde und einen Klimakristall an Helmut Müller, Leiter Tech-nik bei OMIRA und an OMIRA-Geschäftsführer Ralph Wonnemann, zusam-men mit Jürgen Henninger, Vertrieb der TWS (v.l.n.r).

Bildquelle: TWS, frei zur Veröffentlichung

 

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125