Wärmeverlusten auf der Spur

0

(vom 13.10.2015)

TWS-Vortrag zur Energieeinsparverordnung - Thermografie deckt Schwachstellen auf

Warme Räume im Sommer und kühle Räume im Winter sind Zeichen für eine mangelhaft gedämmte Gebäudehülle. Doch wie Abhilfe schaffen? Ein empfehlenswerter erster Schritt ist der Thermografie-Check. Denn die Infrarotthermografie ist das schnellste und effizienteste Verfahren, Gebäude auf ihre energetische Verfassung zu überprüfen. Mit einer Spezialkamera werden dabei Infrarotbilder gemacht. Diese stellen die Wärmestrahlung eines Hauses dar: Helle Farben weisen auf warme, dunkle Farben auf kalte Flächen hin. Bauliche Mängel können so erkannt und gezielt behoben werden. Das sorgt für mehr Wohnqualität, sichert den Wert einer Immobilie und spart Energie. Interessierte Hausbesitzer können in dieser Heizperiode einen Thermografie-Check bei der TWS zum Aktionspreis beauftragen. Für alle, die sich über den Thermografie-Check informieren möchten, laden die Technischen Werke Schussental (TWS) zu einem kostenlosen Vortrag mit dem Thermografie-Experten Uli Mauz am Mittwoch, 21. Oktober um 18.30 Uhr in ihrem Kundenzentrum in der Schussenstraße 22 in Ravensburg ein. Außerdem stellt an diesem Abend Rudolf Schiller die wichtigsten Anforderungen für Alt- und Neubauten aus der Energieeinsparverordnung (EnEV) vor. Der Energieberater erläutert die sich aus der Verordnung ergebenden Pflichten und geht unter anderem auf die energetischen Mindestanforderungen für Neubauten und bei der Modernisierung bestehender Gebäude ein. Auch der Energieausweis wird ein Thema sein.

Vortrag:
„Wärmeverlusten auf der Spur – mit dem Thermografie-Check sowie Informationen zur Energieeinsparverordnung“
Mittwoch, 21. Oktober, 18.30 Uhr im Kundenzentrum der TWS, Schussenstraße 22 in Ravensburg

(gegenüber Busbahnhof) Parkplätze der TWS stehen in der Metzgerstraße/„Am alten Gaswerk“ zur Verfügung)

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125