TWS Bürgerbeteiligung

1

(vom 08.06.2015)

Anteilseigner und Interessenten können sich am 18. Juni informieren

RAVENSBURG. Eine sichere und zugleich attraktive Geldanlage, die dazu noch in nachhaltige und klimafreundliche Ziele investiert wird – das ist der Wunsch vieler Bürger. Die TWS hat eine derartige Investitionsmöglichkeit geschaffen: Sie bietet Privatleuten und Unternehmen die Gelegenheit, sich über den Kauf von Genussrechten am Unternehmen zu beteiligen. Am Donnerstag, 18. Juni um 19 Uhr können sich Anteilseigner und Interessenten bei der TWS in Ravensburg umfassend über ihr Stadtwerk informieren. „Uns ist es wichtig, die Anleger in die Entwicklung des Hauses einzubeziehen“, so Dr. Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der TWS. Bislang haben bereits über 400 Bürgerinnen und Bürger aus der Region Genussrechte in Höhe von über vier Millionen Euro erworben.

Zu den ersten Bürgern, die sich Genussrechte gesichert haben, gehört Hans-Peter Müller. „Ich habe die Gelegenheit gleich genutzt. Die Verzinsung meines Kapitals ist hier viel besser als bei der Bank“, erklärt der 65-Jährige. Bis einschließlich 2016 bekommen Anleger für ihre TWS-Genussrechte jährlich einen Basiszins von zwei Prozent, ab dem Jahr 2017 sind es drei Prozent. Zusätzlich wird es für alle Anleger eine Gewinnbeteiligung geben, sobald die TWS-Sparte „Stromerzeugung“ – voraussichtlich ab 2018 – die Gewinnzone erreicht. Wer Strom von der TWS bezieht, erhält darüber hinaus jährlich einen Bonuszins von 0,2 Prozent von Beginn an. Beteiligungen sind bereits ab 1.000 Euro möglich. Kosten wie Agio, Verwaltungsgebühren oder Provisionen fallen nicht an.

Ökologische Ausrichtung
Vielen Kunden ist die Nähe zum Unternehmen wichtig, wie Manfred Liebermann bestätigt: „Ich bevorzuge grundsätzlich örtliche Anbieter. Strom, Gas und Wasser beziehe ich bereits von der TWS. Der regionale Bezug war für mich auch der Grund, Genussrechte der TWS zu zeichnen.“ Die Einlagen der Bürger stellen das Kapital für neue Energieprojekte der TWS dar. „Wir werden in jedem Fall ausschließlich in zukunftsträchtige und wirtschaftliche Projekte investieren“, versichert Dr. Andreas Thiel-Böhm. Tatsächlich nennen zahlreiche Kunden den Umweltgedanken als zentrales Argument. So erklärt Christa Wohlhaupter: „Für mich waren der regionale Bezug und die nachhaltige und ökologische Ausrichtung des Unternehmens ausschlaggebend.“

Details zur TWS-Beteiligung stehen unter www.tws.de zur Verfügung.

Terminhinweis:
Die Informationsveranstaltung für Anteilseigner und Interessierte zur twsBürgerbeteiligung findet am Donnerstag, 18. Juni 2015 um 19 Uhr in der Aula der Technischen Werke Schussental, Schussenstraße 22 in Ravensburg statt. Um eine Anmeldung bis 11. Juni 2015 an marketing[at]tws.de wird gebeten.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125