Erste öffentliche Stromtankstelle in Weingarten

0

(vom 26.08.2015)

TWS nimmt Ladesäule für Elektrofahrzeuge in Betrieb

WEINGARTEN. Die Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS) setzt auf Elektromobilität aus erneuerbaren Energien. Direkt neben dem Stadtgarten hat die TWS zentrumsnah die erste öffentliche Ladesäule für Elektroautos in Weingarten in Betrieb genommen. „E-Mobilität gehört zu einer modernen Infrastruktur und ist für uns als nachhaltige Stadt ein wichtiges Thema“, erklärte Oberbürgermeister Markus Ewald bei der Inbetriebnahme am Dienstag (25. August) in der Gablerstraße.

„Klima und Umwelt profitieren allerdings nur, wenn ein Elektrofahrzeug mit Ökostrom betrieben wird“, unterstreicht TWS-Geschäftsführer Dr. Andreas Thiel-Böhm und ergänzt: „Bei der TWS ist das der Fall, denn wir versorgen unsere Kunden nur mit Strom, der zu 100 Prozent aus regenerativen Quellen stammt“. Auch die beiden E-Ladesäulen der TWS, die im Frühjahr in Ravensburg am Bahnhof und in der oberen Marktstraße in Betrieb gegangen sind, werden ausschließlich mit Ökostrom betrieben. „Wer wie wir Elektromobilität fördern möchte, muss für eine flächendeckende Ladeinfrastruktur sorgen“, erläutert Andreas Thiel-Böhm das Engagement der TWS. Zwar seien reine Elektroautos im Straßenverkehr heute noch die Ausnahme, doch würden sie in absehbarer Zukunft eine wichtige Rolle spielen, davon ist der TWS-Geschäftsführer überzeugt.

Elektrisch mobil im Verbund ladenetz.de

Die Ladesäulen der TWS sind in das Netzwerk von „ladenetz.de“ eingebunden. Dabei handelt es sich um eine Kooperation von Stadtwerken für Stadtwerke zur Förderung von Elektromobilität. Ziel ist eine deutschlandweit flächendeckende Ladeinfrastruktur, die das Laden von Elektroautos und -rollern unkompliziert und überregional ermöglicht. Bundesweit gibt es bereits rund 500 Ladepunkte der Partner-Stadtwerke von ladenetz.de. Hinzu kommen zirka 7.000 weitere Ladepunkte, die dank Roaming-Abkommen auf nationaler sowie internationaler Ebene genutzt werden können. „In der Praxis heißt das, dass Kunden der TWS mit einer Ladekarte von uns an allen Säulen des Kooperationsverbundes mit einheitlichem ladenetz.de-Logo, sowie an den Ladestationen der Roaming-Partner ihr  Elektroauto bzw. ihren E-Roller laden können“, erläutert der TWSGeschäftsführer. Egal, wo Stadtwerke-Kunden ihr Elektrofahrzeug mit Strom versorgen: Ansprechpartner und Stromlieferant bleibt dabei immer das Heimat-Stadtwerk.

Zugang zu den öffentlichen Ladestationen

Um die Ladestationen der TWS nutzen zu können, benötigen Interessierte eine ladenetz.de-taugliche Ladekarte mit sogenanntem RFID-Chip (radio-frequency identification chip). Bonus für TWS-Strom-, Gas- und Wärmekunden: Diese können ihre ladenetz.de-taugliche Ladekarte mit RFID-Chip bei der TWS ordern und sie zahlen bis auf weiteres keinen Cent für das Laden an den Ladestationen der TWS bzw. der Ladeinfrastruktur von ladenetz.de. Wenn Interessierte weder TWS-Kunde noch Kunde bei einem ladenetz.de-Partner-Stadtwerk oder einem Roaming-Partner von ladenetz.de sind, können diese ein zeitlich begrenztes Ladeticket kaufen. Oder sie nutzen gegen Entgelt den Ladeservice per SMS.

Infokasten zu den Ladestationen der TWS:

Standort: 88250 Weingarten, Gablerstraße 1
Ladepunkt 1: E-Mobility-Stecker Typ 2 400 V (32 A, 22 kW)
Ladepunkt 2: Schuko 230 V (16 A, 3,7 kW)
Anzahl E-Mobilitäts-Parkplätze: 2

Standort: 88212 Ravensburg, Marktstraße 30
Ladepunkt 1: E-Mobility-Stecker Typ 2 400 V (32 A, 22 kW)
Ladepunkt 2: Schuko 230 V (16 A, 3,7 kW)
Anzahl E-Mobilitäts-Parkplätze: 1

Standort: 88212 Ravensburg, Bahnhofplatz 14/1
Ladepunkt 1: E-Mobility-Stecker Typ 2 400 V (32 A, 22 kW)
Ladepunkt 2: Schuko 230 V (16 A, 3,7 kW)
Anzahl E-Mobilitäts-Parkplätze: 2

Elektrotankstelle
Elektrotankstelle
Dr. Andreas Thiel-Böhm, Geschäftsführer der TWS (links) und Oberbürgermeister Markus Ewald waren die ersten an der neuen Ladesäule für Elektroautos. Die öffentliche Stromtankstelle in Weingarten liegt zentrumsnah direkt neben dem Stadtgarten.
zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125