Energiesparen leicht gemacht

0

(vom 27.01.2015)

TWS informiert auf der Baumesse hausplus über moderne Heiztechniken, Stromeigennutzung und Förderprogramme

RAVENSBURG. Viele Verbraucher möchten in den eigenen vier Wänden Projekte zu Energieeffizienz oder -einsparung realisieren. Wertvolle Tipps gibt es dafür bei der Baumesse hausplus vom 30. Januar bis 1. Februar in der Oberschwabenhalle in Ravensburg. Auch die Technischen Werke Schussental (TWS) sind auf dem Gemeinschaftsstand von HandwerkProRavensburg vertreten und stellen interessante Neuigkeiten vor.
Um unabhängig von den großen Energiemärkten zu sein, steigt der Wunsch der Verbraucher sich weitgehend selbst mit erneuerbaren Energien zu versorgen. Die TWS hat diesen Trend erkannt und bietet mit dem „twsEnergiedach“ nun eine Pachtlösung für Kunden an, die eine Photovoltaik-Anlage auf ihrem Dach errichten möchten. Damit können die Kunden ihren eigenen Solarstrom produzieren, den sie zum Großteil selbst verbrauchen. So senken sie dauerhaft ihre Stromkosten und schonen gleichzeitig dank der nachhaltigen Energieerzeugung die Umwelt. Die Messebesucher erwartet auf dem Stand der TWS außerdem ein Brennstoffzellen-Heizgerät, das gleichzeitig Wärme und Strom für den Haushalt erzeugt. Wer Maßnahmen zur Energieeffizienz plant, erhält von der TWS eine Starthilfe in Form von Förderprogrammen: vom Erdgas-Brennwertgerät über die Heizungsumwälzpumpe bis hin zur Elektromobilität reicht das Spektrum. Mit der TWS-Aktion „Neu für Alt“ fällt die Entscheidung leichter, alte Energiefresser loszuwerden. Gemeinsam mit teilnehmenden Fachhändlern aus der Region und der Elektroinnung gibt es für den Kauf eines energieeffizienten Neugerätes einen attraktiven Sofortrabatt. Auch beim hausplus-Vortragsprogramm liefert die TWS wertvolle Tipps: Am Sonntag, 1. Februar um 14 Uhr wird Thomas Booch, Leiter des TWS-Wärmeservice, über die Erfüllung des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes referieren.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125