Kinder ein Stück in die Zukunft begleiten

0

(vom 10.01.2014)

Kinderstiftung zieht Zwischenbilanz des Wegbegleiter-Projektes – Förderer TWS erhöht Kapitalstock

RAVENSBURG. Zeit ist etwas, das man nicht kaufen kann – mit dieser schlichten Feststellung zog am Donnerstag (9. Januar) Ewald Kohler, Geschäftsführer der Kinderstiftung Ravensburg, Zwischenbilanz für das Wegbegleiter-Projekt der Kinderstiftung Ravensburg. „Die Nachfrage ist groß. Viele Familien sind dankbar für einige Stunden, die einer der Wegbegleiter ihren Kindern schenkt“, berichtete Ewald Kohler. Dies ermöglichen über 30 Frauen und Männer durch ihren ehrenamtlichen Einsatz sowie die Technische Werke Schussental GmbH & Co. KG (TWS) durch die finanzielle Unterstützung.
„Familien sind die Zukunft – hier leistet die Kinderstiftung in der Region Bemerkenswertes“, lobte TWS-Geschäftsführer Dr. Andreas Thiel-Böhm. Aus seiner Sicht ist das soziale Miteinander einer der wichtigsten Faktoren für die weitere Entwicklung der Region. Ebenfalls wichtig ist deshalb auch die nachhaltige Sicherung der Stiftungs-Finanzen. Aus diesem Grund hat die TWS nun bereits zum dritten Mal den Kapitalstock der Kinderstiftung gestärkt – dieses Mal auf besondere Weise: mit Genussrechten an der TWS in Höhe von 35.000 Euro. „Wir haben uns intensiv Gedanken gemacht, in welcher Form wir die Zustiftung am nützlichsten für den Empfänger gestalten“, informierte Andreas Thiel-Böhm. Denn die Zinsen für Geldanlagen sind derzeit auf einem historischen Tiefstand. Die Genussrechte sind eine Art der Unternehmensbeteiligung und werden fest verzinst. Bis 2016 gibt es jährlich einen Basiszins von zwei Prozent, ab dem Jahr 2017 sind es drei Prozent. Stromkunden der TWS erhalten außerdem einen Bonuszins von 0,2 Prozent.

Zeit für Gespräche
Das Projekt Wegbegleiter startete im Januar vor zwei Jahren, die Hälfte der Kosten für Koordination und Ausbildung der Ehrenamtlichen trägt das Versorgungsunternehmen aus Ravensburg. Seitdem haben 47 Kinder aus Ravensburg, Aulendorf und Bad Waldsee Begleitung erfahren. Insgesamt sind 28 Frauen und 8 Männer im Einsatz. Sie schenken für rund ein halbes Jahr einem Kind uneingeschränkte Aufmerksamkeit, wenn dessen Familie sich in einer belasteten Situation befindet. So bastelt und spielt eine Wegbegleiterin regelmäßig mit einem neun Jahre alten Mädchen, nimmt sich Zeit für persönliche Gespräche. Als Älteste muss die Grundschülerin häufig auf ihre jüngeren Geschwister aufpassen, um die alleinerziehende Mutter zu unterstützen. Das Mädchen kann in den gemeinsamen Stunden mit seiner Wegbegleiterin ganz Kind sein und genießt die geschenkte Zeit.

Neue Wegbegleiter willkommen
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter werden auf ihren zeitlich befristeten Einsatz vorbereitet. An zwei halbtägigen Schulungen erfahren sie etwas über die Lebenswelt von Familien in besonderen Situationen, über das Zusammenspiel von Nähe und Distanz und über Unterstützungsangebote im Umfeld. „Kommt ein Außenstehender in eine Familie, ist das ein sensibler Vorgang. Fundierte Vorbereitung trägt dazu bei, dass die Begleitung zum Wohle aller gelingt“, erklärte Ewald Kohler die Rahmenbedingungen. Wegbegleiter zu werden, sei an keine Bedingungen geknüpft. Auch Männer und jüngere Menschen seien für diese Aufgabe willkommen – wenn sie etwa drei Stunde pro Woche verfügbar sein können.
„Oberschwaben zählt zu den schönsten Regionen Deutschlands und die Menschen genießen eine hohe Lebensqualität“, unterstrich Andreas Thiel-Böhm abschließend. Dabei dürfe man aber auch die nicht vergessen, denen es gerade nicht so gut gehe. „Die Kinderstiftung handelt zum Wohle der Gesellschaft. Das zu unterstützen, ist uns eine Herzensangelegenheit“, fügte der TWS-Geschäftsführer an. So verzichtete das Unternehmen 2013 auf Weihnachtsgeschenke und spendete stattdessen unter anderem an die Kinderstiftung.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125