Berg: TWS übernimmt Betriebsführung Wasser

1

(vom 08.12.2014)

Partnerschaft zum Jahreswechsel

Trinkwasserversorgung
Die TWS übernimmt als Dienstleister den
technischen Betrieb der Trinkwasserversorgung
in Berg.
TWS-Geschäftsführer Dr. Andreas Thiel-Böhm,
Michael Scheible (technischer Prokurist
der TWS Netz),
Bürgermeister Helmut Grieb, Joachim Schneider
(Bauamtsleiter) und Fabian Meschenmoser
(Kämmerer der Gemeinde Berg)
sowie Helmut Hertle (Geschäftsführer TWS Netz)
freuen sich auf die Partnerschaft. (v.l.)

RAVENSBURG/BERG. Die Gemeinde Berg gibt die Betriebsführung ihres Wassers zum 1. Januar 2015 in bewährte Hände. Die Technischen Werke Schussental (TWS) übernehmen als Dienstleister den technischen Betrieb der Trinkwasserversorgung, die im Berger Rathaus als Eigenbetrieb geführt wird. Der Vertrag wurde am Freitag, 5. Dezember bei der TWS unterzeichnet, nachdem der Gemeinderat im Oktober den Beschluss gefasst hat. „Die Gemeinde gibt diese wichtige Aufgabe in bewährte und kompetente Hände“, so Bürgermeister Helmut Grieb mit Blick auf die Partnerschaft. „Durch die Zusammenarbeit ist der Servicebereich für den Vertragszeitraum von drei Jahren gesichert“. Derzeit sei es nicht einfach, qualifiziertes Fachpersonal als Wassermeister zu finden. Auch müssen die Verantwortlichen weiterhin mit zusätzlichen regulatorischen Anforderungen rechnen, so der Bürgermeister.

Die TWS  kümmert sich als technischer Betriebsführer um den Betrieb und Unterhalt des Wasserversorgungsnetzes und sorgt bei Störungen für schnelle Abhilfe. „Wir wenden bei unseren Betriebsführungen die gleichen hohen technischen Standards an wie im eigenen Versorgungsgebiet“, erklärt Helmut Hertle, Geschäftsführer der TWS Netz GmbH. Die Netze und Anlagen selbst bleiben Eigentum der Gemeinde. Auch werden die Haushalte weiterhin mit Trinkwasser aus den bislang genutzten Vorkommen versorgt.

Die TWS betreut bereits seit etlichen Jahren die Trinkwasserversorgung in den Gemeinden Fronreute, Wilhelmsdorf und Wolpertswende. „Wir freuen uns, dass nun auch Berg auf unsere Kompetenz und Erfahrung vertraut“, so Helmut Hertle bei der Vertragsunterzeichnung.

Der Netzbetreiber erhielt im Frühjahr erneut das Zertifikat für das so genannte Technische Sicherheitsmanagement (TSM). Verliehen wird die Auszeichnung für Versorgungsunternehmen von den Fachverbänden Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) und des Forums für Netztechnik und Netzbetrieb (FNN). Die TWS Netz überzeugte dabei durch ein hervorragendes technisches Management und eine hohe Versorgungssicherheit.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125