Strom ab 100.001 kWh

Strom ab
100.001 Kilowattstunden

Der Energiepreis ist für Sie als Geschäftskunde ein wichtiger Faktor für den Gewinn und damit Erfolg Ihres Unternehmens.

Ihr Strompreis setzt sich aus einem Energiepreis, den Kosten für Netznutzung und -messung sowie den Kosten für Steuern, Abgaben und sonstige hoheitlich auferlegte Belastungen zusammen.

Ihre Ansprechpartner

Vertrieb Geschäftskunden
Telefon 0751 804-4170
Telefax 0751 804-4370
sonderkunden[at]tws.de
oder über unser Kontaktformular

Lastgang
Beispiel: Lastgang eines 2-Schicht-Betriebs des produzierenden Gewerbes (Kunststoffindustrie)

Der günstigste Energiepreis
für Ihr Lastprofil

Für die Ermittlung Ihres individuellen Energiepreises spielt Ihr Lastprofil eine Rolle. Das Lastprofil gibt den Stromverbrauch über einen festgelegten Zeitraum, zum Beispiel einen Tag oder einen Monat, wieder und zeigt Ihr individuelles Verbrauchsverhalten. Beispielsweise haben Betriebe des produzierenden Gewerbes, die im 3- oder 2-Schicht-Betrieb arbeiten, einen gleichmäßigeren Energiebezug als 1-Schicht-Betriebe.

Der Leistungsbezug berücksichtigt demnach, wie stark das Energienetz durch Ihre Stromlast beansprucht wird. Bei unserem Angebot an Sie berücksichtigen wir die Unterschiede im Lastprofil und kalkulieren den für Ihr Unternehmen günstigs­ten Preis.

Sie sollten hierfür über eine registrierende Leistungsmessung verfügen (RLM), die den viertelstündlichen Verbrauch misst. So können wir Ihren Verbrauch individuell steuern und berechnen. Ihr Netzbetreiber liest dabei täglich die Werte per Datenfernübertragung aus und stellt sie uns zur Verfügung. Wir liefern die gewünschten Energiemengen.

Maßgeschneiderte Lösungen 

Fespreis-Liefervertrag
Beispielhafte Darstellung: Beschaffung und Preisbildung unseres Festpreis-Liefervertrages

Festpreis-Liefervertrag

Sie haben die Wahl: Sie möchten längerfristig mit einem festen Preis kalkulieren?

Dann ist der Festpreis-Liefervertrag eine Option für Sie. Bei diesem Vertrag erhalten Sie einen Festpreis auf den EnergiepreisiZuzüglich Netznutzungsentgelten, Steuern, Abgaben und sonstige hoheitlich auferlegte Belastungen, Regelenergieumlage sowie Konzessionsabgaben.. Die vertraglich vereinbarte Liefermenge wird an einen Mengenkorridor gebunden. Hierbei erhalten Sie die Möglichkeit, Ihren Energiebedarf flexibel zu beziehen.

Beschaffung und Preisbildung anhand unseres horizontalenTranchenmodell-Liefervertrages
Beispielhafte Darstellung: Beschaffung und Preisbildung anhand unseres horizontalen Tranchenmodell-Liefervertrages

Tranchenmodell

Sie möchten Ihr Preis- und Mengenrisiko durch eine Aufteilung der Liefermengen streuen?

Das spricht für unser Tranchenmodell. Sie können hier zwischen vertikalen und horizontalen Tranchen wählen. Bei vertikalen Tranchen können Sie die Teilung der Energieliefermenge nach Teilmengen bestimmen wie Saison-, Quartals- oder Monatsscheiben. Bei horizontalen Tranchen erfolgt ein dynamischer Einkauf durch Teilung in Jahresscheiben. Zudem ist eine Kombination aus beiden Modellen möglich.

All-inclusive-Liefervertrag

Möchten Sie perfekten Service und sichere Planbarkeit?

Unser All-inclusive-Liefervertrag bietet sich dann an. Bei diesem Vertrag erhalten Sie einen Festpreis auf die gesamten Kosten inklusive EnergiekosteniEnergie- sowie ein Leistungspreis auf Grundlage des Jahresleistungspreissystems, Netznutzungsentgelte und Messpreis. Ausge­nommen sind Steuern, Abgaben und sonstige hoheitlich auferlegte Belastungen. Die Modalitäten zur Netznutzung – wie zum Beispiel der Anmeldung, Abrechnung und Kostenüberwachung – werden selbstverständlich von uns übernommen.

Portfoliomodell

Beispielhafte Darstellung: Beschaffung und Preisbildung unseres Spotmarktmodells an einem Tageslastprofil
Beispielhafte Darstellung: Beschaffung und Preisbildung unseres Spotmarktmodells an einem Tageslastprofil

Sie verbrauchen jährlich mehr als 100 Millionen Kilowattstunden? Dann könnte der Energieeinkauf durch intelligentes Timing für Sie interessant sein. Beim Portfoliomodell entwickeln wir mit Ihnen eine individuelle Beschaffungsstrategie sowie das Management Ihres Energieportfolios. Sie bestimmen die Richtung und wir unterstützen Sie: So erstellen Sie mit unserer Unterstützung Lastprognosen, das Bilanzkreismanagement übernehmen wir. Sie treffen die Kauf- und Verkaufsentscheidungen – Handelsprodukte, Mengen und Zeitpunkte können Sie frei wählen. Um die Abwicklung der Handelsgeschäfte kümmern wir uns.

Festpreis-Liefervertrag

Ihre Vorteile:

Tranchenmodell-Liefervertrag

Ihre Vorteile:

  • Mengengewichteter Durchschnittspreis
  • Stärkere Risikostreuung durch unterschiedliche Beschaffungspreise
  • Markchancen können genutzt werden
  • Individuelle Vertragslaufzeit
  • Flexible Mengenregelung
  • Monatliche Abrechnung
  • Bereitstellung von Energiedaten im Internet via Lastgangdatenportal

All-inclusive-
Liefervertrag

Ihre Vorteile:

  • Festpreis auf die gesamten Kosten, außer Steuern, Abgaben und Umlagen
  • Individuelle Vertragslaufzeit
  • Flexible Mengenregelung
  • Monatliche Abrechnung
  • Planungssicherheit
  • Bereitstellung von Energiedaten im Internet via Lastgangdatenportal

Portfoliomodell

Ihre Vorteile:

  • Intelligenter Energieeinkauf, angepasst an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens
  • Individuell passende Beschaffungsstrategie
  • Zugang zu Großhandelsmärkten und damit verbundene Marktchancen
  • Freie Wahl von Handelsprodukten, -mengen und -zeitpunkten
  • Streuung der Einkaufsrisiken
  • Spotmarkt und Day-ahead als Beschaffungsoption
  • Transparente Abrechnung
  • Bereitstellung von Energiedaten im Internet via Lastgangdatenportal
Rechner

Steuern, Abgaben und sonstige hoheitlich auferlegte Belastungen

Steuern, Abgaben und sonstige hoheitlich auferlegte Belastungen können bis zu 55 Prozent des Gesamtstrompreises ausmachen. Wie hoch die Steuern, Abgaben und sonstigen Belastungen für Ihr Unternehmen sind, hängt von der Betriebsgröße, der Höhe des Stromverbrauchs und der Art des Gewerbes ab.

Zu den Steuern, Abgaben und sonstigen hoheitlich auferlegten Belastungen gehören die Konzessionsabgaben, die
EEG-Umlage (Erneuerbare-Energien-Gesetz-Umlage), die KWK-G-Umlage (Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz-Umlage), die Sonderkundenumlage (§ 19 Abs. 2 StromNEV-Umlage), die Offshore-Haftungsumlage (bis 1.000.000 Kilowattstunden im Jahr), die
Umlage für abschaltbare Lasten (abLa-Umlage), die Stromsteuer und die Umsatzsteuer.

Netznutzungsentgelte und Messpreis

Die Netznutzungsentgelte hängen ebenfalls von Ihrem Stromverbrauch ab und haben in der Regel einen Anteil am Gesamtstrompreis von bis zu 25 Prozent. Die Netznutzungsentgelte und der Messpreis werden uns von Ihrem Netzbetreiber in Rechnung gestellt.

 

Wir sind persönlich für Sie da!

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Wir sind gerne für Sie da. Hier finden Sie schnell Ihren Ansprechpartner, der Ihnen persönlich weiterhilft.

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0-24 Uhr)

Zentrale:
0751 804-0

Kundencenter:
0751 804-4990

Vertrieb Geschäftskunden:
0751 804-4170

Vertrieb Wärme & Kälte:
0751 804-2285

Kommunale Dienstleistungen:
0751 804-1130

Presse:
0751 804-4125